Echter Mehrwert für Berater und Mandanten – Praktische Erfahrungen mit ADDISON OneClick

Auf unseren Move-On-Veranstaltungen im April dieses Jahres habe ich ADDISON OneClick als die Innovation schlechthin vorgestellt. Ich sagte damals: „ADDISON OneClick vereinfacht die Zusammenarbeit zwischen Steuerberaterkanzleien und Mandanten auf eine ganz neue Art. Es optimiert interne Prozessabläufe und passt sich auf einfache Weise individuell auf die Bedürfnisse der Mandanten an. ADDISON OneClick macht es so beiden Seiten deutlich einfacher.”

Auf allen 3 Veranstaltungen hatte ich das Gefühl, mit ADDISON OneClick genau den Nerv der Zeit getroffen zu haben. Die Resonanz der Zuschauer war überwältigend und die Nachfrage binnen kürzester Zeit überdurchschnittlich hoch. Seit 1. Juni 2015 ist ADDISON OneClick verfügbar und bereits bei über 900 Kanzleien mit insgesamt mehr als 6.000 Mandanten im Einsatz: Zeit für ein Resümee, Zeit für einen Blick in die Praxis mit ADDISON OneClick und Zeit, zu schauen, ob ich damals zu viel versprochen hatte.

Das Produkt und mögliche Einsatzgebiete

ADDISON OneClick steht für moderne, sichere Webtechnologie; es steht für die Optimierung der Zusammenarbeit zwischen Steuerberatern und Mandanten; für einfachere, transparente Prozesse, die so merklich effizienter gestaltet werden. Und vor allem werden Prozesse individuell durch flexible Werkzeuge an den tatsächlichen Bedarf eines jeden einzelnen Mandanten angepasst. Ob es nun Steuerberatungskanzleien sind mit mehr als 30 Angestellten und dem Branchenfokus auf Industrie, Großhandel und Bau, oder Kanzleien mit deutlich weniger Mitarbeitern, die sich vorrangig kleinen und Kleinstbetrieben widmen – sie alle schätzen ADDISON OneClick und sehen den großen individuellen Nutzen in ihrem Alltag: Während die einen Steuerberater die einfache Handhabung der Software loben, die unkompliziert und sehr erfolgreich auch bei Mandanten wie Handwerksbetrieben – die i.d.R. über keine Buchhaltungskompetenz verfügen eingeführt werden können, sehen andere ADDISON OneClick als optimales Werkzeug für kleine Betriebe, Selbstständige und Freiberufler.

Für die meisten Steuerberater ist ADDISON OneClick aber die ideale Möglichkeit, sich technisch zeitgemäß aufzustellen und zeit- sowie arbeitsintensive papiergebundene Arbeits- und Kommunikationsprozesse abzuschaffen.

Erhöhung des Servicelevels

Steuerberater sowie Mandanten haben unterschiedliche Ansprüche an die technische Unterstützung ihrer administrativen Bürotätigkeiten. Wir von ADDISON setzen genau dort an, wo noch viel bewegt werden kann: Bei der direkten Zusammenarbeit zwischen Mandanten und Kanzleien. Hier gibt es viele Ansatzpunkte, die Kommunikation, das Miteinander effizent und zielgerichtet zu gestalten.

Diese Verbesserung der eigentlichen Beratungstätigkeit von Steuerberatern steht auch bei Thomas Kommer, Kanzleiinhaber der Achalm Treuhand Kommer-Maier Steuerberatungsges. mbH, im Vordergrund. Seine Hauptziele bei der Nutzung von ADDISON OneClick ist „die Erhöhung des Servicelevels für die Mandanten sowie die Vereinfachung und Beschleunigung von Prozessen“.

Die bereits mehrfach vom Wirtschaftsmagazin Focus Money ausgezeichnete „Topkanzlei“ biete mit ADDISON OneClick heute eine messbar bessere Servicequalität, da sich der Daten- und Dokumentenaustausch mit den Mandanten wesentlich einfacher gestalte, so Thomas Kommer. Auch der Online-Austausch von Auswertungen funktioniere sicherer und zudem schneller als auf dem Papier- oder E-Mail-Weg. „Ein wichtiger Faktor für die Akzeptanz bei den Mandanten ist die zuverlässige Lauffähigkeit auf beliebigen Browsern und unterschiedlichen Endgeräten dank der Basierung auf HTML5“, erläutert der Kanzleichef.

Teamleiter und Bilanzbuchhalter Gordon Mai von Grabowski & Partner Steuerberatungsgesellschaft mbH, sieht in der Einbeziehung neuer Technologien eine wichtige kontinuierliche Weiterentwicklung des Niveaus der Zusammenarbeit mit seinen Mandanten. Für ihn sei die Anwendung der modernen Softwarelösungen ein Gewinn für beide – Kanzlei und Mandant. Sogar wenn diese nicht den Digital Natives der Generation Y angehören: „Der 70-jährige Vater einer Blumenhändlerin, der für die Tochter die Bücher führt, kommt bestens damit klar.“

Abbau von Vorbehalten – mit ADDISON

Für Frank Rombey passt ADDISON OneClick perfekt in seine Kanzleistrategie, die auf möglichst papierlose Prozesse zielt: „Mit Überzeugungskraft, praktischer Erklärung der einfachen Bedienung und der Vorteile, bewegen wir unsere Kunden mit sanftem Druck zu den neuen Medien“, erklärt der Inhaber der Consalto Steuerberatungsgesellschaft mbH in Mönchengladbach und hebt dabei ADDISON OneClick Kasse besonders hervor: „Die Revisionssicherheit des Kassenbuchs und die Gewissheit, bei Betriebsprüfungen auf der sicheren Seite zu sein, sind gute Argumente, die den Weg zur Online-Zusammenarbeit ebnen“, so Rombey weiter.

Auch für Steuerberater Matthias Klooster sei Technik kein Selbstzweck, sondern Voraussetzung, um effizient zu arbeiten. Alle Arbeitsplätze der Kanzlei Klooster & Partner in Dessau-Roßlau sind mit zwei Bildschirmen ausgestattet. Der Steuerberater und Leiter der Kanzlei nutzt bereits seit 2005 ADDISON, um technisch bestmöglich ausgestattet zu sein. Für ihn habe die Optimierung der Arbeitsprozesse oberste Priorität: „Mit ADDISON verfügen wir über eine durchgängige Lösung für alle Bereiche – Buchhaltung, Lohnabrechnung, Controlling, Jahresabschluss sowie Kanzleiorganisation. Mit einer einheitlichen Datenbank und gemeinsamen Oberfläche in allen Programmen können wir unsere Prozesse optimal gestalten. Auch das Dokumentenmanagement mit Workflow ist integriert“, erklärt Mathias Klooster.

Auswertungen und Kennzahlen jederzeit und überall: Die ADDISON OneClick- Apps

Ziel von ADDISON OneClick ist die Vereinfachung von Alltagsprozessen. Und gerade auf Seiten der Mandanten, bei denen häufig eine geringe Buchhaltungskompetenz sowie gewisse Vorbehalte gegen neue Technologien bestehen, überzeugt ADDISON OneClick besonders. Die Mandanten profitieren nicht nur von der einfachen Handhabung der Software und den neuen mobilen Möglichkeiten, sondern vor allem von der individuellen Anpassbarkeit der Services an ihre ganz eigenen, alltäglichen Anforderungen. So kann der Berater die Apps mit dem ADDISON OneClick Konifgurator einfach an jeden einzelnen Mandanten anpassen. Axel Kaiser, Inhaber des Ingenierbüros AKBI Engineering, ist Mandant bei Mathias Klooster und Nutzer des gesamten Spektrums der verfügbaren Apps: „Das Kassenbuch ist absolut einfach und sicher zu bedienen; beim Rechnungseingangs- und –ausgangsbuch finde ich es praktisch, dass ich die Belege gleich an die Datensätze anheften kann.“ Für ihn sei es wichtig, dass stets aktuelle Auswertungen zur Verfügung stünden: „Ich kann zum Beispiel durch die Gewinnermittlung jederzeit sehen, wo das Unternehmen gerade steht – und mir die wichtigsten Kennzahlen auch schnell mal auf dem Smartphone anschauen.“ Technisch überzeuge ihn, dass „wir keine Software auf den eigenen Rechnern installieren müssen und uns durch das Hochladen vieler Geschäftsdokumente auf ein sicheres Portal von der Aufbewahrung zahlreicher Geschäftsdokumente befreien können“, resümiert Kaiser.

[selectivetweet]Erfassungen, Auswertungen und Kennzahlen jederzeit und überall: Die ADDSION OneClick.[/selectivetweet]

Ulli Wesche von Willenbrock, Wesche & Collegen Steuerberatungsgesellschaft OHG, ist ebenfalls von den mobilen Möglichkeiten überzeugt. ADDISON OneClick verfüge über geniale Werkzeuge, die optimal auf den Bedarf der kleinen Betriebe und Freiberufler ausgerichtet seien, wie die ADDISON OneClick Angebot & Rechnung: „Aus organisatorischer Sicht ist das Hauptproblem bei all diesen Betrieben beim Schreiben von Rechnungen mit Word die Rechnungsnummer. Durch die automatische Vergabe der Rechnungsnummer ist das Problem vom Tisch, ohne dass bürokratischer Aufwand entsteht. Diese minimalistische Faktura ist genial.“

Der Freitagmorgen ist gerettet – ein Fazit

„ADDISON OneClick bietet uns einfache Mittel, um die alltäglichen, ständig wiederkehrenden Orga-Probleme unserer Mandanten zu lösen. Damit können wir unsere Mandanten regelrecht begeistern und gleichzeitig unsere Prozesse wesentlich vereinfachen“, erläutert Steuerberater Ulli Wesche. Ein weiteres geniales Organisationstool sei aus seiner Sicht die geplante Integration einer Scanning-Lösung mit automatischer Zeichenerkennung (OCR) und Archivierung für Eingangsrechnungen, die Ende des Jahres verfügbar sein wird. Zusammen mit ADDISON OneClick Bank könne er dann damit die Kleinbetriebe bei einem weiteren Dauerproblem entlasten: „Wenn ich dem Chef eines Kleinbetriebes ein Tool bieten kann, mit dem er am Freitagmorgen nicht mehr IBANs tippen muss, sondern die Rechnungen einscannt und sofort die erforderlichen Daten inklusive IBAN für die Banküberweisung erhält, wird er begeistert sein.“ Der Freitagmorgen sei somit für seine Mandanten gerettet – und schöner könnte für uns ein Feedback nicht aussehen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.