Innovation aus Tradition – Wie Wolters Kluwer die Zukunft gestaltet

Lange glaubte man, Digitalisierung verändere nur bestimmte Bereiche unserer Arbeitswelt. Und obwohl mittlerweile Wirtschaft, Politik und Gesellschaft von neuen Technologien verändert und teilweise bereits von der Digitalisierung nachhaltig geprägt werden, hält sich bis heute in vielen Unternehmen die Meinung, die digitale Transformation sei Sache von jungen Start-ups, müsse in irgendwelchen Zukunftslabs stattfinden oder revolutioniere ausschließlich die IT- und Kommunikationsbranche.

Als Experte für Digitalisierung im Steuerberaterbereich sehe ich allerdings insbesondere bei den kleinen und mittelständischen Unternehmen – und hier vornehmlich gerade in Steuerkanzleien – immer noch starke Vorbehalte gegen die Digitalisierung. Selbst CEOs großer Konzerne bringen immer wieder Bedenken hervor. Doch wie wichtig die digitale Produktentwicklung und -innovation auch in traditionsbewussten Branchen ist, zeigt Wolters Kluwer.

Als führender Wissens- und Informationsdienstleister in Deutschland nutzen wir die neuen technischen Möglichkeiten, um in den Bereichen Recht, Wirtschaft und Steuern kundenorientierte Lösungen und zukunftsfähige Produkte zu bieten. Denn, wenn herkömmliche Geschäftsmodelle durch neue ersetzt und traditionelle Unternehmensstrukturen umgeformt werden, verändern sich auch die Ansprüche der Kunden an ihre Dienstleister – oder eben der Mandanten an ihre Steuerberater. Die Prozesse zwischen Unternehmen und Kanzleien, sowie die persönliche Beziehung zwischen Kunden und Beratern verändern sich. Dann müssen Tradition und Innovation Hand in Hand gehen. Bei Wolters Kluwer bedeutet dies, die langjährige Erfahrung mit den heutigen Kundenbedürfnissen zu kombinieren, das Fachwissen weiterzuentwickeln und stetig an modernen, zukunftsweisenden Lösungen zu arbeiten; moderne zeitgemäße Technik nutzen, um Produktivität, Effizienz und letztlich die Zufriedenheit aller Beteiligten zu steigern.

Moderne Lösungen zur Produktivitätssteigerung

Als heute international agierender Konzern mit Hauptsitz in den Niederlanden, blicken wir als Informationsdienstleister auf eine 175-jährige Geschichte zurück. Damals bedeutete die passgenaue Bereitstellung von Fachinformationen die Wissensvermittlung in Form von gedruckter Literatur und Beratung. Heute ist es vor allem die Softwareentwicklung für moderne Serviceangebote und passgenaue Lösungen.

ADDISON entwickelte bereits 1921 effiziente Buchführungssysteme und nahm 1969 das modernste Rechenzentrum für den Mittelstand in Deutschland in Betrieb. 2008 von Wolters Kluwer übernommen, heißt das Unternehmen seit 2013 Wolters Kluwer Software und Service GmbH und hat ihren Sitz in Ludwigsburg.
ADDISON ist eine der führenden Softwarelösung für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, mittelständische Unternehmen und Handwerksbetriebe in Deutschland.

Im April 2015 stellten wir die Softwarelösung ADDISON OneClick vor: Eine der größten Innovationen in der Steuerberatungssoftware der letzten Jahrzehnte – und davon sind nicht nur wir überzeugt, sondern auch unsere Kunden. Im Rahmen unserer Move-on Enventreihe präsentierten wir unsere Collaboration Lösung der Öffentlichkeit. Die Resonanz darauf? Grandios! Diese kleinen, übersichtlichen und leicht anzuwendenden Webapplikationen stellen einen ganz neuen Maßstab für die Zusammenarbeit von Kanzleien und ihren Mandanten dar. Auf der einen Seiten eine große Erleichterung für den Büroalltag des Mandanten, auf der anderen Seite eine einfache Effizienzsteigerung durch papierlose, klar strukturierte Prozesse in der Steuerkanzlei.

Hocheffizientes Arbeiten – mit einem Click!

ADDISON OneClick ermöglicht es, Daten, Informationen und Belege digital auszutauschen. Sowohl vom Mandanten zum Steuerberater, als auch vom Steuerberater zum Mandanten. Die Nutzung der Webapplikationen ist einfach, übersichtlich und schnell: Sie geschieht immer durch einen Klick (OneClick) und ist für jedes Betriebssystem und jedes Endgerät verfügbar und natürlich auch für jeden Mandanten. Die Anwendung kann auf jeden Mandanten entsprechend seines Reifegrades, Knowhows und aktuellen Bedarf individuell abgestimmt werden. So werden genau die Applikationen zusammengestellt, die für den Mandanten am sinnigsten sind. Die Bandbreite reicht vom einfachen Nachrichtenaustausch bis hin zur kompletten Online-Finanzbuchhaltung, in die der Mandant selbst bucht. Das ist das Alleinstellungsmerkmal von ADDISON OneClick.

[selectivetweet]Hocheffizientes Arbeiten: #ADDISON OneClick erleichtert die Zusammenarbeit mit Ihren Mandanten.[/selectivetweet]

Während ein Mandant beispielsweise von einem testierten Online-Kassenbuch oder der App zur Angebots- und Rechnungsschreibung profitiert, hat ADDISON OneClick für den Steuerberater den Vorteil der automatischen Datenübernahme in seine Komplettsoftware. Das erlaubt schnelle Abläufe und ein sicheres, hocheffizientes Arbeiten.
So ersetzt die Digitalisierung nicht die persönliche Beratung, sondern sie macht sie erst möglich.

Wie funktioniert ADDISON OneClick?

Um wirtschaftlich erfolgreich zu handeln, müssen schnelle, zielgerichtete Entscheidungen getroffen werden. ADDISON OneClick bietet hierfür die Basis. Die gesammelten und vom fachkundigen Steuerberater verarbeiteten Daten stellen für die Nutzer elementare Informationen dar, die ihnen die schnelle und einfache Beurteilung der betriebswirtschaftlichen Faktoren ermöglichen. Die integrierten Business-Intelligence-Funktionen von ADDISON OneClick erlauben rasche und permanente Analysen, eine konsequente Überprüfung der strategischen Entscheidungen und ein laufendes Controlling aller geschäftsrelevanten Prozesse.

Die App „ADDISON OneClick – Auf einen Blick“ stellt z.B. die wichtigsten Kennzahlen und betriebswirtschaftlichen Analysen passend auf jedem Display mobiler Endgeräte dar und ermöglicht es den Mandanten, über den aktuellen Stand des Betriebs auf dem Laufenden zu bleiben. Einfach, jederzeit und an jedem Ort. Bequem und zeitnah informiert statt erst am Monatsende lange Auswertungen lesen zu müssen.

Während bisherige Softwarelösungen dazu gedient haben, kanzleiinterne Abläufe zu optimieren, setzt ADDISON OneClick da an, wo in der Praxis deutlicher Bedarf besteht. Bei Prozessen vor und nach der eigentlichen Leistungserstellung, die im Alltag für Kanzlei und Mandanten sehr zeitintensiv sind. Deshalb sind sämtliche Lösungen leicht zu bedienen und klar strukturiert. Im wahrsten Sinne des Wortes „kleine Helfer im Alltag“.

ADDISON OneClick wird die Branche verändern

ADDISON OneClick spiegelt einen für heutige Unternehmenserfolge wesentliche Aspekt wider: Die persönliche Beziehung – die Beziehung von Mensch zu Mensch. Denn in Zeiten von Automatisierung, Digitalisierung und Selbstoptimierungsprozessen steht für Kunden und Mandanten das persönliche Erlebnis im Vordergrund. Und das erwarten sie auch von der Zusammenarbeit mit ihrem Steuerberater.

Nur so lassen sich nachhaltige Erfolge erzielen und Beziehungen aufbauen. Digitalisierung heißt also vor allem Individualisierung und Mobilität.
In traditionellen Bereichen wie Steuern und Recht ist der Kenntnisstand und die Praxiserfahrung mit digitalen Prozessen – besonders auf Seiten der Mandanten – sehr unterschiedlich. Teilweise sogar sehr gering. Produkte müssen deshalb, wie ADDISON OneClick, auf die individuellen Bedürfnisse angepasst werden und jederzeit, auch mobil, abrufbar sein. Außerdem existieren noch in vielen Köpfen potentieller Nutzer große Vorbehalte gegen die Einführung digitalisierter Strukturen. Unsere Kunden, die ADDISON OneClick bereits benutzen, loben aber den gelungenen Onlineaustausch, die einfachen und zeitsparenden Anwendungen (wie die minimalistische Faktura) und vor allem die technisch schlanke und unkomplizierte Bedienung der Software, die insgesamt das Servicelevel für die Mandanten enorm erhöhe, die Technikaffinität hingegen aber nicht.

Die Praxis zeigt, dass Vorbehalte immer noch am besten durch Neugier und persönliche Erfahrung abgebaut werden können: Wer seine Kunden für das Produkt gewinnt, erkennt den großen Nutzen der Software, wird seine Mandanten für die neuen Medien begeistern und kann optimal auf die Zukunft zusteuern.